Reconstructions of 18th century court gowns.
  • © 2021 Mauritia Kirchner Mail 0

Hype Titles - Titles customization - Classes: .theme_title + .theme_title_b
Hype Titles - Slogan customization - Classes: .theme_slogan
Stacks Image 301

Mauritia Kirchner


Firmengründerin von

Reine des Centfeuilles


hatte mit ihren Anfertigungen von Beginn an neue Maßstäbe gesetzt.
Bereits seit Ende der 1990er stand der Name Reine des Centfeuilles nicht nur national, sondern weltweit für eine herausragend hohe Qualität auf dem Gebiet der Reproduktion von historischer Bekleidung. Ein besonderes Renommee genießt die Firma für Anfertigungen aus dem 18.Jahrhundert, deren Umsetzung in Kunden- wie Fachkreisen geschätzt wird.
In den Dekaden der Tätigkeit haben wir uns ein internationales Netzwerk an exquisiten Lieferanten, Kontakten zu bedeutenden Kunstsammlungen, sowie ein profundes Fachwissen angeeignet.
Mit dieser Expertise waren wir in der Lage textile Schmuckstücke zu reproduzieren, die seit Jahrhunderten kein Mensch mehr in dieser Form getragen hat und die zu ihrer Zeit allein Königen und Königinnen vorbehalten waren. Mittlerweile haben wir die Anfertigung von Reproduktionen eingestellt.
Sollten Sie aber eine exakte Datierung einer getragenen Robe benötigen - auf einem Gemälde oder im Original, so können Sie sich gerne für eine
Expertise an uns wenden.

Über Reine des Centfeuilles findet man unzählige Berichte und Reportagen in Magazinen, Tageszeitungen und Fernsehsendern.
Vom "Focus" über "3Sat", dem Mittagsmagazin bis zu "Park Avenue".

We have placed cookies on your computer to help make this website better. More details can be found on our privacy statement site.